Die Nummer 1 auf der MeisterSinger Brücke

Nico ist unser Mann der ersten Stunde und ein richtiger Familienmensch. Der verheiratete, zweifache Vater teilt sein Leben neben der Familie noch mit zwei Katzen und einem Hund. Das Familiäre und Soziale liegen Nico förmlich im Blut; so war es für ihn förmlich naheliegend, seine berufliche Laufbahn mit Ausbildung und Studium erstmal auf den sozialen Sektor auszurichten. Nur gut für uns, dass Nico sich nach seinem Studium beruflich anders orientiert hat - schließlich absolvierte er nach ersten Erfahrungen im Möbeleinzelhandel noch eine kaufmännische Ausbildung. So viel Durchhaltevermögen muss man erstmal haben.
In seiner Freizeit betreibt Nico gerne Ausdauersport. Er boxt und macht Fitness, weil er aber auch mal zur Ruhe kommen muss, geht er regelmäßig raus in die Natur für lange Spaziergänge mit dem Hund an seiner Seite. Wenn er nicht gerade beim Fußball mitfiebert, dann genießt er Soul-Musik aus den 60er und 70er Jahren. Ein sehr vielseitiger Mensch.

Platz im Werk

Im Jahr 2005 wurde Nico zum ersten festangestellten Mitarbeiter von MeisterSinger. Er ist unser Fachmann für die Auftragsabwicklung und Logistik. Doch Nico kann noch mehr: Er ist jemand, der stets versucht alte Strukturen zu verbessern, neue aufzubauen und Probleme zu lösen - eben ein richtiger Macher. Weil er von Anfang an dabei ist, hat er sicherlich auch den besten Überblick und ist so tief wie kaum ein anderer in der MeisterSinger-Materie drin.

Nico über seine Arbeit bei MeisterSinger

„Vor dem Bewerbungsgespräch bei MeisterSinger sagte ich zu meiner Frau: Das ist bestimmt so eine kleine, junge „Startup- Uhrenmarke", die ein Typ aus seiner Wohnung heraus aufbaut und eine Freundin von Ihm die Buchhaltung macht. Und genau so war es. Am Anfang waren wir zu dritt. MeisterSinger wuchs allerdings schnell, alles wurde von Jahr zu Jahr größer. Die Räumlichkeiten, die Anzahl der Mitarbeiter, die Produktionsstückzahlen, der Umsatz und natürlich auch die damit verbundenen Probleme.

Und genau das macht mir bis heute bei meiner Arbeit großen Spaß: Probleme aus dem Weg zu räumen, im ständigen Wandel der Zeit neue Strukturen schaffen und dabei dem Unternehmen beim Wachsen zuzusehen.“

Liebe Leserinnen und Leser,

durch die Büroräumlichkeiten von MeisterSinger weht ein wohliger Wind der Veränderung. Mit diesem Beitrag möchten wir Sie deshalb auf eine kleine Reise einladen. Wer unseren Newsletter abonniert hat oder uns in den sozialen Netzwerken folgt, wird mitbekommen haben, dass wir unsere Außenwirkung erfassen wollen. Mit der Umfrage starteten auch wir einen internen Ausflug in eine spannende Zukunft und wir laden Sie herzlich dazu ein uns auf diesem Weg zu begleiten.

Es ist Zeit für mehr MeisterSinger: Es erwarten Sie spannende Mitarbeiterinterviews, interessante Insider-Informationen und lesenswerte Geschichten aus dem Arbeitsalltag des MeisterSinger Teams. Für technikaffine und designbegeisterte Uhrenfreunde werden wir allerhand Hintergrundwissen rund um die Uhr aufbereiten.

Ebenfalls räumen wir der Zeitwahrnehmung und eher philosophischen Themen den nötigen Platz ein. In Zukunft wird es mehr von uns zu sehen geben - mehr als unsere vielfach ausgezeichneten Uhren. Wir wollen zeigen welche Seele MeisterSinger innewohnt, wieviel Herz in der Entwicklung neuer Zeitmesser steckt. Wir wollen zeigen, wie wir ticken und was das ganze Werk MeisterSinger ausmacht.

'Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen – denn Zukunft kann man bauen.'
Antoine de Saint-Exupéry

Sowohl im Blog als auch in den sozialen Netzwerken wird sich also einiges tun und Sie, liebe Uhrenfreunde, sind ein essenzieller Bestandteil unserer Zukunftsvision. Sie sind die Grundsteine, auf die wir bauen. Mehr von uns bedeutet auch, dass Sie viel mehr Möglichkeiten bekommen werden Ideen und Anregungen einzubringen wohin die gemeinsame Reise gehen könnte. Ihre Kommentare in sozialen Netzwerken, ihre Interaktion und persönliches Feedback, bilden das Fundament unseres zukünftigen Präsenz.

Es ist Zeit für Veränderungen und wir freuen uns auf alles was da kommt.

Ihr MeisterSinger-Team.

Liebe Leserinnen und Leser,

durch die Büroräumlichkeiten von MeisterSinger weht ein wohliger Wind der Veränderung. Mit diesem Beitrag möchten wir Sie deshalb auf eine kleine Reise einladen. Wer unseren Newsletter abonniert hat oder uns in den sozialen Netzwerken folgt, wird mitbekommen haben, dass wir unsere Außenwirkung erfassen wollen. Mit der Umfrage starteten auch wir einen internen Ausflug in eine spannende Zukunft und wir laden Sie herzlich dazu ein uns auf diesem Weg zu begleiten.

Es ist Zeit für mehr MeisterSinger: Es erwarten Sie spannende Mitarbeiterinterviews, interessante Insider-Informationen und lesenswerte Geschichten aus dem Arbeitsalltag des MeisterSinger Teams. Für technikaffine und designbegeisterte Uhrenfreunde werden wir allerhand Hintergrundwissen rund um die Uhr aufbereiten.

Ebenfalls räumen wir der Zeitwahrnehmung und eher philosophischen Themen den nötigen Platz ein. In Zukunft wird es mehr von uns zu sehen geben - mehr als unsere vielfach ausgezeichneten Uhren. Wir wollen zeigen welche Seele MeisterSinger innewohnt, wieviel Herz in der Entwicklung neuer Zeitmesser steckt. Wir wollen zeigen, wie wir ticken und was das ganze Werk MeisterSinger ausmacht.

Sowohl im Blog als auch in den sozialen Netzwerken wird sich also einiges tun und Sie, liebe Uhrenfreunde, sind ein essenzieller Bestandteil unserer Zukunftsvision. Sie sind die Grundsteine, auf die wir bauen. Mehr von uns bedeutet auch, dass Sie viel mehr Möglichkeiten bekommen werden Ideen und Anregungen einzubringen wohin die gemeinsame Reise gehen könnte. Ihre Kommentare in sozialen Netzwerken, ihre Interaktion und persönliches Feedback, bilden das Fundament unseres zukünftigen Präsenz.

Es ist Zeit für Veränderungen und wir freuen uns auf alles was da kommt.

Ihr MeisterSinger-Team.

'Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen – denn Zukunft kann man bauen.'
Antoine de Saint-Exupéry
Sidebar